Schlagwort-Archive: Events

#twd proud­ly pres­ents 1st speaker

wir haben @beichstaedt 5 fra­gen gestellt, damit alle teil­neh­mer des 1. twitt­wochs in düs­sel­dorf am 01.09.2010 sich einen ers­ten ein­druck von ihm machen kön­nen.

1. wer bist du?

die ant­wort auf die­se fra­ge ist ver­mut­lich das ziel eines jeden men­schen­le­bens. wer bin ich? aber viel­leicht könn­te man sagen: ein sun­ri­ser.

2. was machst du?

was ich mache: mana­ging part­ner der pr-agen­tur sto­ry­ma­ker, musi­ker, blog­ger, autor, film­fan, bera­ter, kat­zen-twit­te­rer. ich mache, was ich bin.

3. woher kommst du?

so was beant­wor­te ich nicht. lie­ber: wohin gehst du? ich habe neu­lich in einem schö­nen buch gele­sen, dass man die men­schen in zwei typen ein­tei­len kann, die “sun­ri­ser” und die “sun­set­ter”. “woher kommst du?” ist eine “sunsetter”-frage, “wohin gehst du?” wäre eine “sunriser”-frage. wohin ich gehe? immer ein stück wei­ter, mög­lichst nah an das, was man gegen­wart nen­nen könn­te.

4. was bedeu­tet für dich twit­ter?

nähe mit fer­nen und die infor­ma­ti­ons­en­er­gie am ran­de.

5. mit der bit­te um eine kur­ze und kna­cki­ge ant­wort: wie kann unse­re gesell­schaft den „digi­ta­len gra­ben“ mit hil­fe von soci­al media über­win­den?

den digi­ta­len gra­ben mit hil­fe von soci­al media über­win­den? das ist ja schon absurd in sich.

vie­len dank björn für dei­ne ant­wor­ten. wir freu­en uns, dich beim 1. twitt­woch in düs­sel­dorf als speaker begrü­ßen zu dür­fen. yeaahh :)!

andré und johan­nes

infos zur per­son:

björn eich­städt (35) ist geschäfts­füh­ren­der gesell­schaf­ter der tech­no­lo­gie-pr-agen­tur sto­ry­ma­ker mit sitz in tübin­gen und bei­jing. seit 2005 ist er als blog­ger im web 2.0 unter­wegs. außer­dem betreibt er das ipho­ne-musik-per­for­mance pro­jekt zee. zabou­ra eich­sta­edt expe­ri­ence und unter­hält sich mit amir kas­sa­ei im blog “the fuku­o­ka pro­ject”  über die zukunft der kom­mu­ni­ka­ti­on. björn lebt in mün­chen und ist gebür­ti­ger düs­sel­dor­fer. ver­hei­ra­tet, 1 kater

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der

#twd ist wohin ich geh

ist das nicht der ham­mer? es hat kei­nen tag gebraucht und der von and­re und mir zur­zeit orga­ni­sier­te 1. twitt­woch düs­sel­dorf mit hash­tag #twd ist bei xing aus­ge­bucht! 80 inter­es­sier­te und eini­ge “viel­leicht-zusa­gen” hat uns wirk­lich sehr gefreut! wir geben jetzt gas bei der pla­nung, was etwa die speaker anbe­trifft. übri­gens: einer unse­rer gäs­te kommt aus tai­peh. das ist die haupt­stadt von tai­wan. tai­wan liegt in asi­en. und asi­en ist ein kon­ti­nent. also furcht­bar weit wech — ein­fach nur wun­der­bar 🙂

was wer­den die next steps sein?

Im lau­fe der nächs­ten woche wird es unse­rer­seits (wenn nichts dazwi­schen kommt) die bekannt­ga­be der speaker geben und ver­mut­lich auch noch genaue­re infor­ma­tio­nen zu dem event. es ist zwar noch über einen monat hin, aber vor­freu­de ist bekannt­lich die schöns­te freu­de 😉

wir freu­en uns wirk­lich sehr und sind davon über­zeugt, dass es eine tol­le ver­an­stal­tung wird. viel­leicht kann man sich ja auch im august schon ein­mal auf ein klei­nes tweet­up (link zu defi­ni­ti­on) tref­fen — bei inter­es­se sind and­re und ich via twit­ter für euch täg­lich erreich­bar — , für die, die nicht in den urlaub fah­ren. allen, die das ver­gnü­gen haben in die son­ne zu rei­sen oder wohin auch sonst wün­schen wir viel spaß und einen erhol­sa­men urlaub. genießt die zeit und bringt uns Impres­sio­nen mit…

zur info:

da xing im sys­tem kei­ne nach­rück­lis­te anbie­tet, wür­den wir die­je­ni­gen, die auf der “viel­leicht Lis­te” ste­hen ein­fach bit­ten, ab und an mal nach­zu­se­hen, ob nicht noch jemand abge­sprun­gen ist. Die Erfah­rung zeigt, dass immer mal wie­der leu­te doch was ande­res vor haben, oder ein fami­li­en­mit­glied an die­sem tag geburts­tag hat 😉

wir bit­ten auf die­sem weg auch die­je­ni­gen, die sich ange­mel­det haben, plät­ze nicht zu blo­ckie­ren, auch wenn sie schon wis­sen, dass sie nicht teil­neh­men kön­nen. vie­len dank für euer ver­ständ­nis.

lie­be grü­ße vom platz der ide­en

johan­nes lenz & andré paet­zel

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der

platz der ide­en: inter­view mit and­re paet­zel

heu­te war dann and­re an der rei­he, nach dem er mich ges­tern zu mei­nem neu­en job inter­viewt hat. mich inter­es­sier­te vor allem, was er bei unse­rem gemein­sa­men arbeit­ge­ber, grey world­wi­de, so treibt…

des­halb haben wir uns gleich mal kurz zusam­men­ge­setzt und er erzählt frei­mü­tig über sei­ne arbeit. übri­gens: vor kur­zem hat and­re sei­en aus­bil­dung erfolg­reich been­det und ist jetzt juni­or kon­zep­ter! dazu noch­mal einen herz­li­chen glück­wunsch :).

gemein­sam mit and­re bin ich übri­gens gera­de dran, den twitt­woch düs­sel­dorf ins leben zu rufen. der twitt­wo­che e.v. ist eine rei­he von ver­an­stal­tun­gen rund um den bekann­ten micro­blog­ging­dienst twit­ter in ganz deutsch­land.  in ver­schie­de­nen groß­städ­ten wie ber­lin, mün­chen oder stutt­gart exis­tiert er schon. die orga­ni­sa­ti­on ist ehren­amt­lich und die ver­an­stal­tun­gen für jeden frei, der am the­ma inter­es­se hat.

wer also lust, inter­es­se und zeit hat, an einem sol­chen twitt­woch in düs­sel­dorf dem­nächst teil­zu­neh­men, möge sich bit­te bei and­re paet­zel oder mir mel­den. wir freu­en uns sehr über eure teil­nah­me!

aber jetzt schau euch mal dat video an… 😉

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der