Schlagwort-Archive: Men­schen

porte­mon­naie

P181

die geld­bör­se ist uns neben dem smart­pho­ne das wich­tigs­te aces­soire, wel­ches wir täg­lich bei uns füh­ren.

unter ver­schie­dens­ten for­men und stof­fen sticht doch nach wie vor das ver­naeh­te leder­ne porte­mon­naie her­vor.

wie den men­schen auch sieht man ihm sei­ne zeit an. ris­se, ver­wer­fun­gen, löcher oder lose fäden. sie alle zeu­gen von der leben­dig­keit des gegen­stan­des, von der see­le, die ihm inne­wohnt.

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der

barcampruhr4 — ick freu mir!

mit der warm-up par­ty mor­gen abend beginnt inof­fi­zi­ell das offi­zi­ell von ste­fan evertz aus­ge­rich­te­te  bar­camp ruhr 4 (hash­tag #bcruhr4). loca­ti­on ist das unper­fekt­haus in essen. ende ist am sonn­tag.

war­um eigent­lich teil­neh­men?

ich wer­de vor ort das eine oder ande­re bekann­te gesicht tref­fen, mich aus­tau­schen, neue gesich­ter ken­nen­ler­nen, neu­es erfah­ren, dis­ku­tie­ren, ein wenig blog­gen und twit­tern und letzt­lich schau­en, ob und inwie­weit ich input und inspi­ra­ti­on für mei­ne beruf­li­che arbeit mit­neh­men erhal­te. klar, es ist ein flie­gen­der über­gang zwi­schen spaß und arbeit. schließ­lich kann ich in mei­nem job das tun, was irgend­wie als hob­by begann. ein wah­rer luxus, den ich sehr zu schät­zen weiß.

wo fin­de ich noch kar­ten und infos?

natür­lich könnt ihr ein­fach mal auf der sei­te des barcamp ruhr vor­bei­schau­en. zudem haben neben ste­fan auf hinrrinde.de auch das pott­blog und 50hz unter dem aspekt “das soll­te ich wis­sen” dar­über geschrie­ben. dane­ben gibt es natür­lich auch einen account auf twit­ter (@BarCampRuhr), der ab frei­tag­abend über das wochen­en­de sicher­lich live berich­ten wird. wie über­haupt auch ein groß­teil der etwa 200 teil­neh­mer mit inter­net­fä­hi­gen gerä­ten aus­ge­stat­tet sein wird. was tickets angeht: ver­sucht es via face­book und twit­ter oder ein­fach die bar­cam­pruhr sei­te ansteu­ern. das glei­che gilt für über­nach­tun­gen, wobei einer der vie­len spon­so­ren (nokia, win­dows pho­ne, otto, techs­mith, metro group, next, steue­rung b, mixxt, medien.nrw), näm­lich nokia mit der Qt WG schon mal ne net­te Opti­on bereit­stellt. aber: es gibt nur 6 plät­ze. bes­ser ges­tern als heu­te anmel­den. und jetzt würd ich sagen: die vor­freu­de steigt! auf ein abwechs­lungs­rei­ches und span­nen­des wochen­en­de!

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der

eng­li­sche oder japa­ni­sche welt-blo­go­sphä­re?

so sieht sie also zur­zeit aus die wei­te welt der blogs. wuß­tet ihr, daß dar­in die meis­ten blogs (37%) auf japa­nisch geschrie­ben wer­den, knapp gefolgt von eng­lisch­spra­chi­gen blogs (36%)? ob es nun, wie die gra­fik von infographiclabs.com fest­stellt, tat­säch­lich laut blog­pul­se 146.628.598 blogs auf der welt gibt, kann ich jetzt mit sicher­heit nicht sagen 😉 ändert aber nichts dran, daß es sehr beein­dru­ckend ist.

und die top ten blogs auf der welt zur­zeit soll­ten euch auch bekannt vor­kom­men… wenn nicht dann eben jetzt mal den rss-reader anwer­fen 😉 — wobei man auch ruhig das eine oder ande­re außen vor las­sen kann. denn eure bekann­ten / freun­de / fol­lo­wers / kon­tak­te oder fol­lo­wers wer­den euch damit sicher­lich ver­sor­gen. ihr müßt nur wis­sen, wo und in wel­chem teil eures soci­al web uni­ver­sums.

  1. huf­fing­ton post
  2. tech­crunch
  3. giz­mo­do
  4. mas­ha­ble
  5. gaw­ker
  6. eng­ad­get
  7. tmz
  8. boing boing
  9. the dai­ly beast
  10. read­writ­web

und wenn man sich jetzt mal über­legt, das von die­sen top ten blogs der welt vier aus­schließ­lich um gos­sip küm­mern… puuh, da wer­de ich mei­nen feed­re­ader aber mal schön von fern­hal­ten.

 

State_of_the_blogosphere_w600

 

About Johan­nes Lenz

soci­al web­zopf, #cor­po­ra­te #soci­al #com­mu­ni­ca­ti­ons @starcomgermany & @akom360 and fan of #wer­der