wirst du mich auch noch lie­ben, wenn ich nicht mehr jung und hübsch bin?

jung und hübsch

eine fra­ge, die vie­le men­schen umtreibt. irgend­et­was hat sie in ihrer lie­be ver­un­si­chert. sie hof­fen. sie malen sich aus wie es wäre, wenn sie nicht mehr da wäre.

die lie­be.

viel­leicht kann da die­ses brett hel­fen. im ori­gi­nal von lana del rey, hier ein wenig ver­mixt von lena lind­bergh.

die fra­ge wird blei­ben, aber viel­leicht hilft es der lie­be, die fra­ge nach der zeit die­ser zu über­las­sen. die ant­wort kommt,  wenn die fra­ge gestellt wird.

ob es das pro­ba­te ist, die­se fra­ge über­haupt zu stel­len, weiß nie­mand. lie­be ist für alle und jeden etwas ande­res. anders über­wäl­ti­gend, anders bedrü­ckend.

für den einen/die eine flüch­tig, wie ein schmet­ter­ling, mal hier und mal da, aber immer mit einer gehö­ri­gen por­ti­on durst.

für mich ist es etwas ganz beson­de­res, auf das ich acht geben will heu­te und in allen tagen.

klingt pathe­tisch. aber es ist so und es ist wun­der­schön wie es ist.

wenn sie die augen öff­net und mich aus vol­lem her­zen anstrahlt, dann …

wenn sie die augen öff­net und die trä­nen­aus vol­lem her­zen flie­ßen, dann …

ja dann will ich da sein. für sie. mit ihr tan­zen. mit ihr lei­den. sie lie­ben.

punkt.

Arti­kel­bild: Mar­tin Abegg­len, hübsch, https://flic.kr/p/6N4ERz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.